schwerpunkt

Storytelling

Für Texte mit Storytelling-Elementen schlägt mein Herz.

Das "Geschichten erzählen" birgt ein enorm hohes Potenzial für Unternehmen. Dabei geht es nicht um Märchen, sondern um Authentizität und Glaubwürdigkeit.

Storytelling ist eine Methode, bei der Informationen erzählend transportiert werden, zum Beispiel in Reportagen oder Porträts.

Storys bauen Brücken von Ihnen zu Ihren Zielgruppen: Sie erreichen die Aufmerksamkeit Ihrer Zielpersonen, sprechen die Emotionen der Leser an, ermöglichen das Einordnen neuer Informanen, schaffen Vertrauen und bieten auf diese Weise Orientierung und Identifikation. Die Inhalte werden hierdurch leichter verstanden und im besten Fall weitererzählt.

Storytelling kann:

  • Kompliziertes vereinfachen: Abstrakte oder schwer erklärbare Sachverhalte lassen sich verständlich darstellen, werden greifbar und anschaulich.

  • Emotionen wecken: Gute Geschichten holen den Leser in seiner Welt ab und nehmen ihn mit auf eine Reise. Sie machen neugierig, sind spannend und berühren unser Herz.

  • Glaubwürdigkeit erhöhen: Tatsächliche Handlungen statt bloße Versprechen empfinden leser als enorm authentisch.

  • Erinnerung stärken: In Geschichten verpackte Informationen bleiben uns deutlich länger im Gedächtnis als blanke, aneinander gereihte Fakten.

  • Entscheidungen beeinflussen: Per Storytelling vermittelte Inhalte knüpfen direkt an vorhandene Erfahrungen an und beschleunigen damit unsere Entscheidungen.

  • Image transportieren: Eine gut erzählte Geschichte über ein Unternehmen oder ein Produkt transportiert positives Images und trägt somit zur Markenbildung bei.